JSG Bad Bodendorf – SV Eintracht Trier

Am 22. Mai 2018 findet das Halbfinale im Rheinlandpokal statt

Bad Bodendorf. War das ein Pokalfight gegen die TuS Koblenz im Pokal-Viertelfinale. Aber die Jungs um das Trainerteam Jonas/Müller/von Sanden/Ellerich haben auch diese Hürde gemeistert und stehen jetzt nicht unverdient im Halbfinale des IKK-Rheinlandpokals der B-Junioren.
Nächster Gegner ist der SV Eintracht Trier, zur Zeit Tabellenfünfter in der Regionalliga Süd-West. Norma-lerweise spielt diese Mannschaft gegen den 1. FSV Mainz 05, 1. FC Kaiserslautern oder 1. FC Saarbrücken. Nun aber muss der U17-Rheinlandpokalsieger der Saison 2014/15 nach Bad Bodendorf zum Tabellenzwei-ten der Bezirksliga Mitte, die JSG Bad Bodendorf/Westum/Löhndorf. Ob der Hartplatz für die sonst Kunst-rasen oder Rasenplatz verwöhnten Trierer ein Problem wird, und die JSG daraus Kapital schlagen kann, wird der Abend zeigen.
Beide Mannschaften brennen darauf, ins Finale einzuziehen. Hier würde auf den Sieger der Partie die Regionalligisten JFV Rhein-Hunsrück (Tabellenelfter) oder die Spfr. Eisbachtal (Tabellenletzter) warten. Deren Spiel findet bereits am Freitag, 18.05.18 um 20.00 Uhr in Nentershausen, statt.
Vielleicht hat die JSG Bad Bodendorf nur Außenseiterchancen, eventuell aber auch das nötige Glück auf ihrer Seite, um als Sieger vom Platz zu gehen und für eine Pokalsensation zu sorgen. Robert Depken mit seinen Assistenzteam Mark Evans und Philipp Barth werden als Schiedsrichter diese Partie leiten.
Die Mannschaft und das Trainerteam würden sich freuen, eine Vielzahl an Zuschauern am Dienstag, 22. Mai 2018, um 19.30 Uhr am Sportplatz in Bad Bodendorf begrüßen zu können. Für die Verpflegung der Zuschauer wird bestens gesorgt sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir verwenden Google Analytics (Cookies) und Wordpress-PIWIK-Statistik um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Sie dem zu.