Minigolfer erreichen Achtelfinale

In der 1. überregionalen Runde im DMV-Pokalwettbewerb 2018/19 musste der MGC Bad Bodendorf am 13. Mai beim MGC Schwaikheim in Baden-Württemberg antreten.
Ein ausgiebiges Bahnentraining am Freitag und Samstag sollte die Grundlage für die anstehende Aufgabe sein. Dabei standen die Mitglieder des sehr fairen Ausrichters immer mit Tipps zur Seite. Am Vorabend des Spieltages traf man sich zum besseren Kennenlernen zu einem gemeinsamen Essen. Dabei wurden dann auch in einer sehr freundschaftlichen Stimmung die notwendigen Details für den Ablauf des Spielbetriebes festgelegt.
Pünktlich um 9 Uhr gingen dann am Sonntag die 5 Paarungen zügig in den ersten Durchgang. Dabei spielt jeweils ein Spieler pro Mannschaft im direkten Vergleich gegeneinander. Der Spieler mit der geringeren Schlagzahl nach 3 Runden erhält 2 Punkte. Bei Schlaggleichheit werden die Punkte geteilt. Von Beginn an gingen die Bodendorfer in Führung. Auch der Wettergott spielte mit – der angekündigte Regen blieb zur Erleichterung aller aus. Am Ende siegte der MGC Bad Bodendorf mit 6:4 Punkten und erreichte somit das Achtelfinale. Nach der Gratulation durch die Schwaikheimer Spieler wurde noch ein Geschenk an die Gastgeber überreicht. Ausgezeichnet mit einem Präsent wurde Manfred Stock als bester Spieler des Tages mit hervorragenden 76 Schlag auf der sehr schwierigen Anlage. Des Weiteren holten Markus Zender und Andreas Heuser die nötigen Punkte zum Sieg. Edi Rankel und Hans Reisdorff hatten leider das Nachsehen in ihrer Spielpaarung. Ein besonderer Dank gilt auch Detlef Klein, der als Betreuer der Bodendorfer das gesamte Wochenende über einen wichtigen Anteil zum Sieg beitrug.
In der nächsten Runde hat der MGC ein Heimspiel zugelost bekommen. Dabei empfängt man mit dem 1. KC Homburg-Saar eine Mannschaft aus der 1. Bundesliga. Der Termin für die schwierige Aufgabe steht noch nicht fest und wird rechtzeitig auf der Homepage bekannt gegeben.
Die Ergebnisse der einzelnen Spieler:
Manfred Stock 76 Schlag, Markus Zender 79 Schlag, Andreas Heuser 89 Schlag, Edi Rankel 92 Schlag, Hans Reisdorff 96 Schlag, Nicole Hansen 95 Schlag und Steffen Plep 100 Schlag.

Edi Rankel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir verwenden Google Analytics (Cookies) und Wordpress-PIWIK-Statistik um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Sie dem zu.