Schützenfest in Bad Bodendorf

Seit jeher ist es für die Sankt Sebastianus Schützen aus Bad Bodendorf eine Ehre.
Denn traditionell beginnt der Reigen der Schützenfeste im Bezirksverband Rhein- Ahr mit dem Schützenfest in Bad Bodendorf.
Am Sonntag war es wieder soweit: Es kamen Abordnungen der Gastvereine aus dem Bezirk sowie die befreundete Bruderschaft aus Kurtscheid. Das Team um Brudermeister Daniel Dräger hatte
keine Mühen gescheut, um einen kurzweiligen Schützenachmittag zu gestalten. Für die Gastvereine wurden 30 Geldvögel, Ehrenpreisschießen in den einzelnen Klassen sowie ein Sachpreisadler angeboten. Für Schüler und Jugendliche fanden ebenfalls ein Ehrenpreisschießen und Serienschießen statt. Alle Wettbewerbe für die Jugend und Schüler waren kostenfrei. Die Schützen trafen sich zu Beginn bei Majestät Joachim Pogacar. Nach der Parade und einer kleinen Stärkung setzt sich der Festzug von der Hauptstraße 68 in Richtung Winzergaststätte in Bewegung. An der Winzergaststätte wurden die Gastvereine abgeholt. Im Festzug ging es durch das Dorf in Richtung Schützenplatz. Für die Bodendorfer Sebastianer gibt es einen weiteren Grund zum Feiern,
denn der im Jahr 1927 gegründete Vereine wird 90 Jahre alt.

Quelle:  BL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*