AWO-Ferienfreizeit

Der Hegering Sinzig zu Gast bei der AWO-Ferienfreizeit

Meike Ciupke und Heinz Scheil vom Hegering Sinzig besuchten mit ihrer „Rollenden Waldschule“ die etwa 160 Kinder der AWO Ferienfreizeit im und um das Hennes-Schneider-Haus im Sinziger Stadtwald. Wiltrud Post, die Leiterin der Freizeit, begrüßte die beiden erfahrenen Jäger des Hegerings Sinzig.

Wie jedes Jahr sorgten die frisch restaurierten Präparate von Fuchs, Rehkitz, verschiedenen Greifvögeln und sogar einer Schlange, für große und leuchtende Kinderaugen. Interessiert ließen sich die jungen Abenteurer an eine Suhle von Wildschweinen führen und lauschten gebannt Scheils Erklärungen. Ciupke brachte sie mit Becherlupen, in denen Insekten überlebensgroß ihre feine Struktur offenbarten und mit Informationen und auch zauberhaften Geschichten über die Bäume im Wald zum Staunen. In einem kleinen Workshop wurden Insektenhotels gebastelt, die nun um das Hennes-Schneider-Haus herum aufgehängt sind.

Mit großem Hallo und einem herzlichen Dankeschön wurden die beiden Jäger verabschiedet und Wiltrud Post gab Ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die traditionelle Unterstützung durch den Hegering Sinzig auch im nächsten Jahr fortgeführt wird.

Foto: Wolfgang Seidenfuß

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir verwenden Google Analytics (Cookies) und Wordpress-PIWIK-Statistik um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Sie dem zu.