Durch Höhenluft erfolgreich?

Der Sinziger Stadtmeister und der Vize kommen aus Koisdorf

Schon vor fast vier Wochen, am Samstag, dem 6. Oktober 2018, um 17.00 Uhr trafen sich 27 Schrömer und zwei Schrömerinnen „Cafe Aasch” (Eifler Hof) um den Sinziger Stadtmeister 2018 aus zu spielen. Nach verbissenen, langen Kampf, aber in friedlicher Atmosphäre, konnte Peter Wötzel aus Ober­scheid­weiler den Achter­brief, also einen Entscheidungskampf, um den dritten Platz, gegen Fried­helm Esten aus Königs­feld für sich entscheiden, er erhielt 50 Euro. Beide Spieler e­­rreichten 74 Schröm. Vizemeister  mit 79 Schröm wurde Wolfgang Adam aus Koisdorf, er bekam 100 Euro. Neuer Sinziger Stadtmeister 2018 wurde Dirk Enzinger aus Kois­dorf, er erhielt 150 Euro und eine Urkunde.

Das Turnier wurde von der Wirtin Liesel Krahe veranstaltet, von Dieter Dessauer organisiert und von Heidi Keller geleitet. Als weitere Preise wurden von der Wirtin noch organisiert und verteilt: eine Kiste Wein, vier Pitter­männ­chen, mehrere Gutscheine, mehrere Flaschen Wein und weitere schöne Preise.

Die Mitspieler freuen sich schon jetzt auf die nächste Sin­ziger Stadtmeisterschaft 2019 im Cafe Aasch.

Bildunterschrift:

Die drei Sieger der Stadtmeisterschaft 2018 im Eifler Hof: Links der Vizemeister Wolfgang Adam aus Koisdorf, in der Mitte, bei Turnieren immer in der Spitzengruppe, Peter Wötzel aus Ober­scheid­weiler, und rechts der Stadtmeister 2018, Dirk Enzinger, ebenfalls aus Koisdorf.

Quelle: Dieter Dessauer

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir verwenden Google Analytics (Cookies) und Wordpress-PIWIK-Statistik um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Sie dem zu.