Futterküche am Schwanenteich renoviert

Futterküche am Schwanenteich renoviert – Vorbereitungen für das Sommerfest laufen auch Hochtouren
Mit einem Grillfest auf dem Vereinsgelände bedankten sich am vergangenen Samstag die Aktiven vom Tier- und Naturfreunde Schwanenteiche.V. bei den Rüstigen Rentnern für die Renovierung der Futterküche. „Wir haben jetzt einen für uns unerwarteten Komfort“,betonte Christina Bliss vom Vorstand bei ihrer Dankesrede.
Jeden Tag müssen am Schwanenteich die rund 200 Tiere gefüttert werden. Ein winterfester Raum fehlte bislang.
Im Juni konnten nun die Rüstigen Rentner den Helferinnen und Helfern einen adäquaten Raum für die aufwendige Zubereitung des Tierfutters übergeben.
Vorausgegangen waren monatelange Arbeiten an der ins Altergekommene Holzhütte. Zunächst wurde das große Dachisoliert, dann die alte Außen-Holzverkleidung abgerissen, Isolierplatten angebracht und die Außenwände mit neuen Holzbrettern ungeziefersicher abgedichtet.
Drei neue Fenster wurden eingebaut, damit künftig tagsüber auf elektrisches Licht verzichtet werden kann. Anschließend erhielt der Raum durch gehobelte Feder und Nut-Bretter
eine gemütliche Atmosphäre.
Als Clou wurde dann der Fußboden mit einer 14cm dicken Betonschicht sowie einer gleich dicken Schicht Estrich als Untergrund versehen und gefliest – damit war einer der besonderen
Wünsche des für die Reinigung zuständigen Personals erfüllt, für die ein pflegeleichter Fußboden ein Haupt Anliegen war. Und damit war die Futterküche auch gegen künftiges Hochwasser geschützt.
Außerdem wurde in einer Ecke des Raumes mit feuerfester Wandverkleidung die Voraussetzung für die Installation eines Ofens geschaffen somit kann die Futterzubereitung für die Helferin-
nen und Helfer am Schwanenteich künftig auch im Winter etwas leichter vonstattengehen.
Doch dass die Arbeiten am Schwanenteich auch Freude machen, betonte Gottfried Nonnast von den Rüstigen Rentnern mit einem Schmunzeln: „Vielen Dank, dass wir uns hier immer so austoben
dürfen!“ Underhatte mit einer nagelneuen Mikrowelle gleich noch ein Geschenk dabei, über das sich die Vereinsvertreter sehr freuten. Diese bedankten sich zusätzlich
noch für zwei weitere Dinge, die besonders für das große Sommerfest am ersten Augustwochenende wichtig sind: Dank der Rüstigen Rentner läuft der Traktor wieder und die Kinder können sich auf die traditionellen Fahrten rund um das Gelände freuen. Und ein eigener Toilettenwagen frisch renoviert und eingerichtet steht nun auf dem Gelände für Besucher bereit. Die Vorbereitungen für das Sommerfest laufen übrigens auf Hochtouren wer noch mithelfen will, darf sich gerne beim Vereinmelden!
Quelle: Schwanenteich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir verwenden Google Analytics (Cookies) und Wordpress-PIWIK-Statistik um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Sie dem zu.