Imkerverein Goldene Meile

Liebe Bienenfreunde,

Das Bienenjahr 2018 neigt sich schon fast seinem Ende zu. Früher als in anderen Jahren ist in unserer Region kaum noch mit nennenswerten Honigeinträgen zu rechnen. Jetzt stehen für den Imker das Abschleudern der Wirtschaftsvölker, die gute Pflege, um dem Bien Kraft zum Überwintern zu geben und vor allem die Kontrolle und Behandlung der Varroatose an.

Wichtig ist es auf jeden Fall, so viele Informationen wie möglich über das zu haben, was im Bienenvolk vorgeht,
um die richtigen Pflegemaßnahmen zum richtigen Zeitpunkt durchführen zu können.

Auf unserem Lehrbienenstand in Bad Bodendorf Am Rotberg nutzen wir zur Gewinnung solcher Informationen zur Entwicklung unserer Bienenvölker auch eine Stockwaage.

Daten von dieser Waage können Sie über einen Link auf der Hompage unseres Vereins jederzeit online abrufen.

Wie sind die so verfügbaren Daten aber zu interpretieren?

Welche Informationen über das, was im Bienenvolk passiert, kann der Imker daraus gewinnen?

Lohnt es sich eine solche Bienenwaage in der eigenen Imkerei einzusetzen?

Was braucht man dazu?

Zu diesen interessanten Themen wird uns
Bienenfreund
Rudolf Schick

am Freitag, dem 27. Juli 2018 um 19:00 Uhr beginnend

in der Winzergaststätte Bad Bodendorf, Hauptstraße 117

vortragen.

Im Anschluss besteht wie immer Gelegenheit zur Diskussion dieses Themas und zum lockeren Gespräch über alles, was uns bewegt.

Bis zum 27. Juli verbleiben wir mit den besten Wünschen Ihr

Imkerverein Goldene Meile e.V.

 

Quelle: Imkerverein Goldene Meile e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir verwenden Google Analytics (Cookies) und Wordpress-PIWIK-Statistik um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Sie dem zu.