#MachtLichtAn: Erneuert die Kirche!

Trier: Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) im Bistum Trier, ruft ihre Mitglieder zur Unterstützung der bundesweiten Aktion #MachtLichtAn auf. Margot Klein, kfd-Diözesanvorsitzende betont: „die Klage-Andacht will Solidarität mit den Opfern und persönliche Betroffenheit zum Ausdruck bringen. Wir nehmen durchaus positiv die Anstrengungen der Bistumsleitung zur Aufklärung und Aufarbeitung der Fälle sexuellen Missbrauchs wahr und fordern darüber hinaus den Einsatz von unabhängigen Missbrauchsbeauftragten. Die kfd ist der Meinung, dass es endlich Zeit wird, die verkrusteten Machtstrukturen der Kirche zu verändern und die kirchliche Sexualmoral zu reformieren.“

Die Ergebnisse der Missbrauchsstudie, die die Deutsche Bischofskonferenz in Auftrag gegeben und im September veröffentlicht hat, haben bei vielen von uns Entsetzen und tiefe Betroffenheit ausgelöst. Das Vertrauen in die Kirche ist durch den Missbrauchsskandal vielerorts erschüttert.

Tiefgreifende Reformen in der katholischen Kirche sind unvermeidlich. Diese hat der kfd-Bundesverband bereits mehrfach benannt und eingefordert. Es muss endlich deutlich werden, dass die katholische Kirche veränderungswillig ist.

Postkartenaktion bis zum 31.12.2018 

Weitere Informationen zur Aktion und dem Aufruf unter: https://www.kfd-bundesverband.de/machtlichtan/

Hintergrund: Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) ist mit rund 28.000 Mitgliedern die größte Frauenorganisation im Bistum Trier. Sie setzt sich für die Interessen von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft ein. Weitere Informationen unter www.kfd-trier.de

In der Pfarrkirche St. Sebastiauns am Schriftenstand liegen die Postkarten aus und eine Postbox ist aufgestellt

Jeder – Frauen und Männer – ist eingeladen die Unterschriftenaktion zu unterstützen. Nach Weihnachten werden die Karten gesammelt verschickt.

Die Aktion läuft noch bis zum 31. Dezember 2018, wer die Karten selber verschicken möchte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir verwenden Google Analytics (Cookies) und Wordpress-PIWIK-Statistik um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Sie dem zu.