Technikmuseum geöffnet

Bad Bodendorf: Am Sonntag, den 23 Juni ist das Technikmuseum im Kurpark von 11.00 bis 16.30 Uhr geöffnet. Gute Gelegenheit, sich über die nun 100Jahre alte in Deutschland einmalige Kohlensäuregasverflüssigungsanlage von 1919, in der bis 1967 Flüssiggas zur Anreicherung des „Bodendorfer Thermalsprudels“ produziert wurde. Die Besucher erfahren viel Wissenswertes über den Ablauf des Verfahrens, über den einst blühenden Betrieb des Thermalsprudels und über die Geschichte der kohlensäureführenden Quellen insbesondere der heute noch mit 26 Kubikmeter pro Stunde aus der Tiefe strömenden Heilquelle  „St Josef Sprudel“. Interessant durchaus auch für Kinder, denen man in der vor Ort erhältlichen Broschüre „Mission Blubberblase“, mit Hilfe des Detektiven „Blasius Bizzel“ die Geheimnisse der Anlage spielerisch näher bringt. Für das leibliche Wohl der Besucher gibt es am Nachmittag Kaffee und Kuchen. In der Trinkhalle sind Bilder von Ahr-Motiven vom Kunstkreis „Bad Bodendorf Kreativ“ zu sehen. Der Heimat-und Bürgerverein freut sich auf seine Gäste.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir verwenden Google Analytics (Cookies) und Wordpress-PIWIK-Statistik um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Sie dem zu.